Bei Samsung Fernseher plötzlich 'Kein Signal oder schlechtes Signal, Überprüfen Sie die Antennenkabelverbindung und die gespeicherten Sender'?

Martin Schardt

Ja, und ich schlage die folgenden Schritte vor:

Überprüfen Sie alle Anschlüsse Ihres Samsung Fernsehers: Vergewissern Sie sich, dass Ihr Anschluss ein gutes Signal hat. Ich überprüfe das Signal, indem ich das Signal auf einem lokalen Telefon sende, aber ich bin nicht wirklich zufrieden damit. Überprüfen Sie, ob das Antennenkabel richtig mit Ihrem Kabel verbunden ist. Achten Sie darauf, dass das Signal nach kurzer Zeit nicht schwächer wird. Stellen Sie sicher, dass es keine Probleme mit dem Signal gibt. Vergewissern Sie sich, dass das Kabel nicht beschädigt ist oder die Drähte beschädigt sind, und es wird nicht beschädigt, wenn Sie mit dem Kabel arbeiten. Überprüfen Sie das Signal am anderen Ende. Genau das unterscheidet es von weiteren Produkten wie etwa Feickert Plattenspieler. Überprüfen Sie die Anschlüsse im Kabel. Genau das differenziert es von anderen Produkten wie etwa Achim Laptop. Überprüfen Sie, ob das Signal über einen längeren Zeitraum stabil ist.

So senden Sie ein Signal über ein Antennenkabel von Ihrem PC an ein Gerät Ich benutze dieses drahtlose Signalgeneratorwerkzeug, das einen eingebauten Signalzähler und einen eingebauten Sender hat. Im Menü "Einstellungen" sehen Sie die Möglichkeit, einen Signalgenerator zu verwenden. Klicken Sie auf das Symbol "Signalgenerator verwenden" und wählen Sie das Werkzeug aus. Geben Sie in den "Generatoreinstellungen" die Adress- und Portnummern Ihres Computers und Ihres Geräts ein, mit dem Sie sich verbinden möchten. Die Abbildung oben zeigt ein altes drahtloses Netzwerk. Für die neuen drahtlosen Netzwerke müssen Sie Ihren Namen, Ihr Passwort und Ihre MAC-Adresse (die MAC-Adresse wird bei der Suche nach MAC-Adressen verwendet und kann über die Suche in Ihrem Router gefunden werden) in den "Geräteeinstellungen" eingeben. In meinem Beispiel lautet die MAC-Adresse der Netzwerkkarte "12:d7:f2:d5:c0". Wenn Sie Ihren Computer mit Ihrem drahtlosen Netzwerk verbinden, sendet er ein Signal an ein benachbartes Gerät und erhält eine ID-Nummer. Die ID-Nummer ist die eindeutige Kennung der Funkkarte. Die Signalnummer ist die gleiche Kennung, die von anderen Geräten in Ihrem Netzwerk verwendet wird, um die Vorrichtung zu identifizieren, von der das Signal kommt. Wenn ein Signal von dem Gerät empfangen wird, das sich im selben Raum wie Ihre drahtlose Karte befindet, kann es erkennen, welches Gerät das Signal sendet, und dann eine ähnliche MAC-Suche durchführen, um herauszufinden, ob das Gerät aus Ihrem lokalen Netzwerk stammt. Betrachten Sieeinen Crumpler Laptop Testbericht. Das ist also ganz einfach. Ich habe einen weiteren Artikel zu diesem Thema, in dem ich ein paar weitere Details erkläre.

Ich war wirklich an den MAC-Adressen von drahtlosen Netzwerken interessiert. Also habe ich ein paar Möglichkeiten ausprobiert, damit es funktioniert. Einer davon war, sich die Netzwerkschnittstellen der drahtlosen Geräte anzusehen und dann die MAC-Adressen der Netzwerke zu überprüfen. Ich konnte keine interessanten Zahlen sehen. Ich wollte das nicht tun und es war nicht offensichtlich, dass es möglich war. Nachdem ich mehrere andere Quellen gelesen hatte, fand ich heraus, dass ein einfaches Programm verwendet werden kann, um MAC-Adressen aufzuzählen. Für diesen Artikel werde ich nicht den Linux-Port des Linux-Kernels verwenden, da dies eine Portierung einer viel älteren und verbreiteten Version ist, die bereits in vielen Betriebssystemen enthalten ist. Ich werde nur Linux verwenden, da dies das Betriebssystem ist, auf dem ich das Programm verwenden werde.